Länderspezifische Anforderungen an einen nationalen Titel 

поросить разрешени е у http://www.jagdspaniel-klub.de/html/redaktion.html

напечатать их http://www.jagdspaniel-klub.de/Ausstellungswesen/html/wissenswertes.html

Чтоб было ///Länderspezifische Anforderungen an einen nationalen Titel


CAC Anwartschaften auf einen nationalen Titel Die Anforderungen an einen nationalen Titel sind, Länderspezifisch geregelt 


Frankreich

Frankreich: 3 CACS –Anwartschaften unter 3 verschiedenen Zuchtrichtern, (davon 1 CACS Special, 1 CACS von Internationaler oder Nationaler Ausstellung, 1Champ.- CACS) sowie den TAN-Test und eine PL-Auswertung. Zwischen dem CACS-Champion und dem Rest der Anforderungen dürfen maximal 2 Jahre liegen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Italien

Jugendchampion: 30 Punkte im Alter von 9 – 18 Monaten. V1 in JKL auf CACIB-Schau: 5 Punkte; V1 in JKL auf CAC-Schau: 3 Punkte. Schönheitschampion: 5 CAC in der Gebrauchshundeklasse, eines davon auf einer Spezialklubschau, mind. 2 auf Internationalen Ausstellungen, 2 auf Nationalen Ausstellungen. Oder 6 CAC aus der Zwischen- oder Offenen Klasse (mind. 2 auf Klubschau, mind. 2 auf IHA), die Arbeitsprüfung muss danach abgelegt werden.

Keine zeitlichen Limits. 

 !!!   In Frankreich und Italien wird das CAC nur in der Offenen- und in der Zwischenklasse vergeben .

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Belgien: 

Auf den Ausstellungen in Belgien wird nur 1 CAC an den besten Rüden und die beste Hündin vergeben. Insgesamt müssen 4 CAC unter 3 verschiedenen Zuchtrichtern errungen werden. Zwischen dem 1. und 4. CAC muss wie in Deutschland 1 Jahr und 1 Tag liegen. In Belgien gibt es keine Richterberichte, nur eine Bestätigung der erreichten Bewertung.

!!!  Породе РУССКИЙ Той Чемпиона Бельгии не дают!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Österreich

Jugend-Champion: Der Titel „Jugendbester“ kann nur in der Jugendklasse an den mit „Vorzüglich 1“ bewerteten Hund, und zwar sowohl an den Rüden als auch an die Hündin vergeben werden. Der Titel „Österreichischer Jugend-Champion“ wird auf Antrag des Eigentümers, vom ÖKV dem Hund zuerkannt, der drei Mal auf einer österreichischen Ausstellung auf der mindestens das CACA vergeben wird, mit der höchsten Bewertung (Jugendbester bzw. CACA) Sieger seiner Klasse wurde. Zwei Titel müssen in der Jugendklasse, ein Titel kann in der Zwischen-, Offenen- oder Gebrauchshundeklasse bis 24 Monate erworben werden. Die drei Anwartschaften müssen unter mindestens zwei verschiedenen Richtern zuerkannt werden. Der Titel „Österreichischer Jugend-Champion“ berechtigt nicht zur Meldung in der Championklasse.

Champion: Bei Internationalen und Nationalen Ausstellungen, die unter dem Schutz des ÖKV stehen, sowie bei dem vom Vorstand des ÖKV diesbezüglich geschützten Zuchtschauen (Klubsiegerschauen) kann auch die „Anwartschaft auf das Nationale Championat für Schönheit (CACA)“ des ÖKV ausgeschrieben werden. Das CACA (Certificat d’Aptidude au Championat d’Autriche de Beaute : Zeugnis über die Anwartschaft auf das Österreichische Championat für Schönheit) kann vom Richter dem mit „Vorzüglich 1“ bewerteten Hund aus der Offenen-, der Zwischenklasse, Championklasse und der Ehrenklasse sowohl an Rüden als auch an Hündinnen verliehen werden. Der Titel „Österreichischer Champion“ (ÖCH) für Rassen ohne Arbeitsprüfung wird auf Antrag des Eigentümers vom ÖKV dem Hund zuerkannt, der auf vier internationalen Hundeausstellungen in Österreich das CACA unter mindestens drei verschiedenen Richtern erworben hat. Zwischen der ersten und der letzten Zuerkennung des CACA muss mindestens ein Jahr liegen. Zwei CACA können auch auf nationalen Ausstellungen oder Klubsiegerschauen mit CACA Vergabe in Österreich erworben werden.

Bereits ernannte „Österreichische Champion“ (Championklasse obligat bis zum vollendeten 8. Lebensjahr) scheiden vom weiteren Wettbewerb um den ÖCH aus und die Anwartschaft geht an den Hund mit CACA-Reserve über. Das CACA-Reserve kann für den nächsten, mit „Vorzüglich 2“ bewerteten Hund vergeben werden, wenn der Richter überzeugt ist, dass dieser Hund für das CACA in Betracht käme, wenn der CACA - Hund nicht anwesend wäre.

______________________________________________________________________________________________

Schweiz

 Für den Titel Schweizer Jugend-Champion sind drei Jugend-CACs erforderlich, die von zwei verschiedenen Zuchtrichtern vergeben wurden. Zwischen dem ersten und dritten CAC muss ein Jahr und ein Tag liegen.

Für den Titel Schweizer Champion müssen 4 CAC, unter drei verschiedenen Zuchtrichtern in den Wettbewerbsklassen) errungen werden. Zwischen dem ersten und dem vierten CAC muss ein Jahr und ein Tag liegen. Für den Titel Schweizer Veteranenchampion sind drei Veteranen-CACs, die von zwei verschiedenen Zuchtrichtern vergeben wurden, erforderlich.